Trockenblumenstrauß binden

Trockenbumenstrauss selbst binden
Blumensträuße sind wunderschön, doch leider halten sie nicht sehr lange. Zeit also, Dein Zuhause mit Blumen zu verschönern, von denen Du mehrere Monate oder sogar Jahre etwas hast: Trockenblumen! Sie sehen nicht nur super stylisch aus, sondern brauchen auch keine aufwändige Pflege. Wir zeigen Dir Schritt für Schritt, wie Du ganz einfach Deinen eigenen Trockenblumenstrauß binden kannst.
 
Los geht's!
ARBEITSAUFWAND:
  • ca. 30 Minuten
MATERIALIEN, DIE DU BENÖTIGST:
  • Trockenblumen & Gräser (je nach gewünschten Blumen kostenfrei bis 10€)
  • Gartenschere (ca. 3€)
  • Gärtnerbast (ca. 10€), Draht (ca. 2€) oder Washi Tape (ab 2€)
  • Optional: Seiden- oder Packpapier (je ca. 2€)
  • Geschenkband (ab ca. 2€)

Und so einfach geht's:

1. DIE VORBEREITUNG
Überlege Dir zuallererst Dein Farbschema: Möchtest Du eher Farben derselben Farbfamilie verwenden oder Deinen Strauß ganz bunt und lebendig gestalten? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Lege Dir dann die passenden zuvor getrockneten Blumen und Gräser bereit, die Deinem Farbschema entsprechen.
 
Du hast keinen Trockenblumen zur Hand? Erfahre in unserem vorherigen Blogbeitrag, wie Du Blumen und Gräser ganz leicht selbst trocknen kannst!
Trockenbumenstrauss selbst binden
2. DAS STECKEN
Jetzt geht es an das Stecken Deines Straußes. Damit sich alles gut verteilt, nehme abwechselnd verschiedene Blumen und Gräser. Dabei kannst Du den Strauß immer ein bisschen drehen, denn das erleichtert das Verteilen.
 
Tipp: Spiele mit unterschiedlichen Höhen – so kannst Du optische Highlights setzen!
Trockenbumenstrauss selbst binden
4. DAS BINDEN
Hast Du nun alle Blumen und Gräser eingearbeitet und bist zufrieden? Dann kannst Du Deinen Strauß jetzt zusammenbinden. Nutze hierfür entweder einen Gärtnerbast, einen Draht oder, wie wir, ein Washi Tape – dieses hilft Dir zusätzlich, dass im Nachhinein nichts mehr herumrutschen kann!
Halte den Strauß eng zusammen und umwickele ihn einige Male fest mit Deinem Tape oder Band und verknote dieses gegebenenfalls.
Trockenbumenstrauss selbst binden
3. LÜCKEN SCHLIESSEN
Beim Binden sind einige Gräser verrutscht und Dein Strauß hat ein paar unschöne Lücken? Kein Problem, stecke von oben einfach noch einzelne Blumen oder Gräser dazwischen. Besonders gut eignen sich dafür: Mäusedorn, Schleierkraut oder Linum – am Ende soll ja alles ein harmonisches Bild ergeben!
Trockenbumenstrauss selbst binden
5. STIELE KÜRZEN
Damit Dein Strauß in die passende Vase passt, kannst Du die Stiele noch auf Deine gewünschte Länge kürzen. Nutze hierfür am besten eine Gartenschere, da die getrockneten Stiele sehr schwer zu schneiden sein können!
Trockenbumenstrauss selbst binden
6. MIT PAPIER UMSCHLAGEN
Dein Trockenblumenstrauß ist nun eigentlich schon fertig. Wenn Du möchtest, kannst Du Ihn nun noch mit einem Papierumschlag versehen. Schneide Dir hierfür ein Stück Packpapier, Seidenpapier oder ähnliches zurecht, sodass dieses um ca. 3/4 Deines Straußes passt. Dieses bindest Du dann – wie auf den Bildern unten gezeigt – mit einer Kordel oder einem schönen Schleifenband fest.
 
Möchtest Du das Papier lieber weglassen, kannst Du auch einfach ein dekoratives Band um Deinen Gärtnerbast bzw. Dein Tape binden und somit dieses überdecken.
Trockenbumenstrauss selbst binden
Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Trockenblumen Bouquet stecken!

Du bist nicht so der DIY-Fan?

BEI UNS FINDEST DU BEREITS FERTIG GEBUNDENE STRÄUSSE!
 
LIEFERZEIT: 2-3 WERKTAGE
Entdecke jetzt unsere dekorativen Trockenblumensträuße von Lalovliy. Die Sträuße werden alle mit viel Liebe in Berlin Mitte gebunden und gut gepolstert zu Dir nach Hause geliefert. Perfekt, als stilvolles Accessoire für Deine Wohnung oder als Geschenk für Deine Liebsten!
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

Acheter maintenant